Category Archives: rumgefahren

mare e monti 2021 tag 6

25-07-2021 postoina kranjska gora 255 km. schlafen: camp kamne gps: N46.46481° E13.95792° wetter: früh 21⁰, mittags bis ü 32⁰ 🤪 3 tropfen regen morgens lang mit 2 freiburger motorradlern gequatscht und fast nicht weggekommen.zusammen haben wir F-chem flachgelegt 😳 wollt doch wissen, ob ich die liebe kleine alleine wieder auf die füsse stellen kann. und ja, ich kann !!! voll bepackt geht’s nicht, aber wenn ich die koffer leer mach und den tankrucksack runter, dann geht’s. überraschend leicht sogar. Das freut mich riesig und gibt…

Read More »

mare e monti 2021 tag 5

24-07-2021 rovinj postoina 255 km. schlafen: camp pivka jama gps: N45° 48.264′ E14° 12.318′ wetter: same procedure like yesterday =30⁰ lang gepennt, keine strasse weit und breit. so gings nach dem morgenkaffee mit burek s ćokoladom erst um 10 los. die baufälligen trümmer der römers in pula nur gestreift, samt pflichtfoto im vorbeifahren. wieder hab ich mich auf die mini strassen verzogen, quer durchs land. kurz vor labin rechts ab, die halbinsel umrundet. So lohnenswert! die strasse zum höchsten punkt zwar schmal, aber mit allem…

Read More »

mare e monti 2021 tag 4

23-07-2021 osor/ kroatien rovinj 255 km. schlafen: mon paradis gps: N45° 03.033′ E13° 41.481′ wetter: früh leicht bewölkt, 22⁰ dann bis 30° schwül ab 5 ists laut geworden, auf der strasse vor meiner haustür, schon ein wenig lästig die strasse…. zusammengepackt hab ich ab 1/2 8, bin los. sitz beim frühstück in ner bar und warte auf die fähre rüber nach istrien. alles blöd gelaufen…. auf die učka, das ist der höchste berg von istrien gleich oberhalb von opatija hams mich nicht raufgelassen, die strasse…

Read More »

mare e monti 2021 tag 3a

22-07-2021 osor/ kroatien 0 km. schlafen: kamp preko most wetter: 22⁰um 7uhr strahletag bis 30⁰ gestern abend hab ich beschlossen heut nen null-tag einzulegen. warum? einfach so und weil es hier schön ist. werd osor erforschen, der ort hat -normal- 70 einwohner, jetzt sicher weit mehr. nachher ist wäschewaschen dran, die kette von F-chen gehört wieder gefettet, bilder muss ich noch hochladen, ausserdem das hier-sein geniessen. gibt also hauferts zu tun. so, bin aus dem ort zurück. osor war bis zum 15.jhd ein wohlhabender ort,…

Read More »

mare e monti 2021 tag 3

21-07-2021 dolenjske toplice – osor/ kroatien 250 km. schlafen: camp preko most 9€ fürs zelt gps: N44° 41.519′ E14° 23.435′ wetter: früh 18⁰ am meer bis 30⁰ herrlich ruhig war die Nacht, der bach nebenan hat leise geplärschert und beruhigt. So bin ich erst um 1/2 9 aufgewacht, um 1/2 10 gings los. Erst nach kocevje und weiter nach kroatien auf den üblichen kleinen strassen. hab mir aus versehen nen grossartigen pass ausgesucht. bin nicht auf die 916, eine naturstrasse abgebogen, sondern auf der 656…

Read More »

mare e monti 2021 tag 2

20-07-2021 leibnitz – dolenjske toplice 250 km. schlafen: Dolenjske Toplice (Campsite) gps:N45.75886° E15.05516° wetter: früh bewölkt, 18⁰ war ok die Nacht, gut geratzt. nuuur kurz nach dem dunkelwerden, so gegen 5uhr waren die ersten wach und mussten dringend die womo türen auf und zu machen. um 6 ging das Theater im Schwimmbad nebenan los, da musste alles mit dem hochdruckreiniger auf hochglanzgebracht werden. also hab ich um 1/2 8 die hütte eingerissen, um 9 gings auf die piste, nach kommentare beantworten und blog vorbereiten. das…

Read More »

mare e monti 2021 tag 1

16-07-2021 wien – leibnitz 265 km. schlafen: camping leibnitz gps: N46.77856° E15.52902° wetter: so um die 27⁰, aber schweine schwül. na dann…. gehts zum eingewöhnen erstmal durchs burgenland runter nach leibnitz, kurz hinter graz. wie immer schleich ich mich um die grösseren städte rum durch s freie land. ist einfach schöner zu fahren. es gibt tage, da bleibst besser im bett, mit nem rettungsring um den brauch und streust sand und rührst dich nicht…. heut ist so ein tag. gestern abend hab ich noch gedacht,…

Read More »

mare e monti 2021

am zettel steht die tour schon lang, jetzt ists soweit- oder so ziiiemlich. ist die erste grosse tour zusammen mit F-chen, der kleinen reise-enduro. die hab ich mir geleistet, um auch da rumzugurken, wo die strassen – wie z.b. am balkan – manchmal ausgehen können. da schaust mit ner schweren maschine wie der Q ziemlich alt aus, hab ich ausprobiert…. das leichte langbeinige und schlanke mädel ist ideal für die tour. hab extra für sie einiges an schotterstrassen eingebaut.  vllt wird die tour in slovenien…

Read More »

durch die bucklige welt zum stuhleck

    gestern hab ich bei F-chen das gabelöl geweschselt, das soll alle 2 jahre gemacht werden und ich hab  keinen plan, wann das das letzte mal gemacht wurde. ausserdem ist mir die dämpfung ein wenig zu weich, F-chen benimmt sich an der ampel beim anhalten wie leiwand jimmy das gummipferd.  die gabel taucht total tief ein, beim anhalten. also im forum rumgelesen und anschliessend ab zum onkel louis, öl holen  eingefüllt, 550 ml pro holm, lt vorgabe. davon: 250ml w 15 castrol 300ml w10…

Read More »

ausgerechnet heut

ist die liebe Q Ü100 gerannt, die 100.000km sind voll. passiert ist’s natürlich  beim fremdgehen. ich hab mir heut in graz die  kleine f650 vom bmw angeschaut, kurz gefahren und gekauft. die kommt in den harem als “leichtes mädel für die schmutzigen sachen”… nein, nicht DIE schmutzigen sachen, sondern für’s fahren, wenn die strasse mal ausgehen kann, also für den balkan, rumänien, friaul, albanien und ähnliche schöne spannende gegenden. aber zurück zur treuen Q, die mich mittlererweile seit fast 6 jahren überallhin getragen hat, wo…

Read More »

Translate »