Category Archives: kurztripps

kurztripps

TET ungarn sect 4tag 3

20-08-2021 komarom -> wien 402 km. schlafen: zu hause wetter: früh 19⁰, bewölkt, mittags so 28⁰     ich geh raus , aus der spur. schade, aber gestern hab ich mir das knie beleidigt, beim abfangen von F-chen im sand. komm im moment nicht aus dem sitz in den stand, und das geht garnicht, wenn du off-road unterwegs bist. also beschlossen planlos quer durchs land gemütlich nach hause zu fahren. aber erstmal hab ich gemütlich gefrühstückt und aufgesattelt, geht schon deutlich schneller als am ersten…

Read More »

TET ungarn sect 4 tag 2

19-08-2021 dunakiliti -> komarom / ungarn 124 km ca 80% off-road schlafen: wp-camp komarom 12€ GPS:N47.72377° E18.14675° wetter: früh 19⁰, bewölkt, später so30⁰ Um 1/2 9 hab ich zusammengepackt und bin ne stunde später los, gleich auf den tet, der geht direkt am camp vorbei. das erste stück geht’s durch die donauauen, so schön dort. die wege gehen gut zu fahren, fast alles Schotter, besser donaukies. einmal musst ich ne furt umfahren und mir nen anderen Weg suchen, die war mir zu kritisch. durch den…

Read More »

TET ungarn sect 4 tag 1

18-08-2021 wien -> dunakiliti/ ungarn 101 km. schlafen: vadviz camping 7€ GPS: N47.98498° E17.32853° wetter: früh 19⁰, bewölkt, mittags so 20⁰ F-chen hat neue schuhe bekommen, und wie mädels nun mal so sind, will sie die unbedingt gleich vorführen. also gut, wollt eh auf den TET – Trans Euro Trail, zu viel gelesen davon und spannend find ich den auch. die ungarischen trails runtergeladen und ne tour geplant, die sektion 4 ist nur 80km von wien weg. In der nacht hab ich beschlossen, nochmal umzuplanen und…

Read More »

durch die bucklige welt zum stuhleck

    gestern hab ich bei F-chen das gabelöl geweschselt, das soll alle 2 jahre gemacht werden und ich hab  keinen plan, wann das das letzte mal gemacht wurde. ausserdem ist mir die dämpfung ein wenig zu weich, F-chen benimmt sich an der ampel beim anhalten wie leiwand jimmy das gummipferd.  die gabel taucht total tief ein, beim anhalten. also im forum rumgelesen und anschliessend ab zum onkel louis, öl holen  eingefüllt, 550 ml pro holm, lt vorgabe. davon: 250ml w 15 castrol 300ml w10…

Read More »

zum pülcher treff nach salzburg

  über’s wochenende gings mal schnell nach salzburg, meine pilgerfreunde treffen. r+o, renate und otto sind am östereichischen jakobsweg ab wien unterwegs, der harry und die monika wohnen beide in/ bei salzburg. also haben wir kurzentschlossen ein treffen ausgemacht. weil die Q unbedingt mitwollte 😉 , hab ich meinen krempel zusammengepackt, die Q beladen und ab gings. Dabei hate ich wiedermal alles, hätt so auch gleich ans nordkap oder nach santiago im fernen galizien fahren können… ne fertig ausgefuchste route hatte ich diesmal nicht, wollte…

Read More »

bergfahrt tag 3, die luft ist raus

01-07-2020 silian- hebalm-  flucht nach wien wegen starkregen und hagelwarnung wetter: früh: 16⁰ sonnig mittags bis 32°, sonne, schwül um 5-30 hat mein v-stromer nachbar die hütte eingerissen und ist um kurz nach 6 auf die piste. ich nicht. da gings um 9 auf den track. erstmal rauf ims lesachtal, da wurde die passstrasse grad neu geterrt, gab ne menge verschnaufpausen mit kleiner lightshow rot, gelb, looos. ist nicht der tag der tage für mich, fühlt sich nicht gut ab, heut. das tal, die karnischen…

Read More »

bergfahrt tag 2, der kehrtag

09-07-2020tamsweg – silianwetter:früh: 16⁰ sonnigmittags 25⁰, sonne schlafen: dolomitencamp silian ca.17€   war ne gute nacht, nur der bach war zu laut…. aber so ists nunmal am land draussen; einfach keine ruhe….um 1/2 8 hab ich die hütte eingerissen, um kurz vor neun gings los. frühstück ist ausgefallen, das wollt ich an ner tanke machen. kam aber keine.also über die turracher höhe gesaust, den abzweig zur nockalm übersehen. hab mich aber doch einbremst.also rauf über die schiestelscharte und elisabethhöhe und nach innerkrems runter. weil es…

Read More »

bergfahrt tag1

08-07-2020 wien – tamsweg wetter: früh: 27⁰ sonnig mittags 25⁰, sonne schlafen: waldcamping tamsweg, ca.10€ wie immer, gings spät los, so um 1/2 11 wars soweit. das wetter ist top zum fahren, kaum raus aus wien wurde es gleich so 5grad kühler. raus aus der stadt wie meist via tangente und autobahn. anschliessend weiter auf bekannten pfaden über die kalte kuchl nach mariazell. weiter am hochschwab lang nach wildalpen, wo die 2. hochquellenleitung für wien beginnt. übers mooslandl und durch das gesäuse, ein wildromantisches enges…

Read More »

3 tage weg, bergfahrt in die steiermark und kärnten

  mal die “üblichen verdächtigen fahren. heisst sölkpass, turracher höhe, nockberge, die ich noch nicht kenn. und wenn ich schon da in der ecke unterwegs bin, nehm ich noch gleich den glockner, plöckenpass, col di lanza und das nassfeld mit, bevor es wieder heim geht. diesmal -fast – ohne schotter, ne reine strassentour. 4 tage, 3 nächte mit dem zelt, so ist der plan. mal schaun, was draus wird, morgen gehts los, bis tamsweg. so 360km über mariazell, admont. wer mag, kann mich begleiten. hab…

Read More »

in’s waldviertel und die wachau

    bin mal wieder raus, mit der Q auf ne kleine tour. diesmal gings richtung waldviertel und die wachau, wie so oft, bietet sich die gegend regelrecht an. kleine strassen, wenig verkehr, eine wundervolle, ruhige landschaft. erstmal raus aus der stadt, auf der schnellstrase richtung krems und kurz vor grafenwöhr gings links ab über fels am wagram durch weinberge auf güterwegen und schotter richtung kamptal.     weiter gings kreuz und quer durchs waldviertel runter nach weissenkirchen an der donau, dort gleich wieder rauf…

Read More »

Translate »