advent, advent, ‘s pilgerli rennt

Maximale Höhe: 978 m
Minimale Höhe: 11 m
Herunterladen

am freitag den 13. steig ich in den flieger und vögel haaaalt umgekehrt
also nochmal:
am freitag den 13. steig ich in den vogel und flieg nach malaga. um 10:30 heb ich in wien ab und um 14:00 lande ich sanft wie eine feder, werd so um 15:00 im hostal eintrudeln und hab so gut zeit, die burg, kathedrale und stadt ein wenig zu begaffen, touri-mässig.
zum schlafen hab ich mir das alcazaba premium hostel  ausgedacht,
da hab ich es nicht weit zum bus und den must-dagewesen-seins.
am samstag wirds ernst und ich zum pülcher, schummel ich ein wenig, fahr per bus die ersten 10km aus der stadt raus. hab keine lust auf hatsch durch die urbanisation.
geh den camino mozarabe von malaga nach cordoba, das sind so 230km und in 11 tagen sollt ich dort eintrudeln, ganz ohne hektik und sowas. von cordoba gehts per bahn zurück nach malaga und wieder heim, denk dass ich bis zum big bang, sylvester genannt, wieder in wien bin.

die tracks und herbergen hab ich mir aus den Pilgerwege und Herbergen fürs GPS vom pilgerforum heruntergeladen, die waren da schon automagisch drin -danke fürs einstellen –
mehr infos drüber hier:
assosiacion jacobea malaga
interaktive karte etc
führer in englisch
PIPA = der rucksack
wird am donnerstag ein wenig verbessert und gepackt. mitnehmen tu ich den krempel, den ich auf der via de la plata dabei hatte, das hat sich bewährt.
das ist packliste für die neugierigen nasenbären.

update 12-12-2019
hab grad gepackt und bin begeistert! ne echte punktlandung nach der packliste.
4.200g sagt die waage im bad. da ist aber ein langes shirt mehr drin ( 220g) , dass ich eigentlich morgen anziehen wollt und jetzt nimmer raustun mag.

wer mag, kann mich begleiten. hab wieder nen extra feinen platz am linken gurt vom rukki auf der schulter freigelassen. fast ganz oben, aber noch so, dass du dich anlehnen kannst.
wann’s losgeht magst wissen?
am freitag, 13-12-19 heb ich um 10-30 in wien ab und bin nachmittags in malaga

tag nach ankunft
0wien - malaga, 13/12/2019
1almogia, 10km bus + 13 km14/12/2019
2villanueva de la conception, 20 km15/12/2019
3antequera, 17km16/12/2019
4pause, 017/12/2019
5villanueva de algadidas, 25km18/12/2019
6encinas reales, 17 km19/12/2019
7encinas reales der schluss, 20/12/2019

da geht’s zum ersten beitrag: camino mozarabe tag0

wie immer freu ich mich über kommentare, wär fein, wenn du deinen dalässt. ich freu mich auch über konstruktives, über anderes natürlich auch….

sagt <3lich ralph

15 thoughts on “advent, advent, ‘s pilgerli rennt”

  1. Griaß di Ralph,
    irgendwas passt nicht, Kommentare kann man nur da schreiben, bei den darauffolgenden Tagen nicht, zumindest ist es bei mir so?
    Lass die Sonne ruhig scheinen, damit wir im Jänner den Schnee abbekommen 🙂 .
    Ich wünsch dir einen schönen Camino, hoffentlich ohne Regen und schimpf nicht über die paar Bergerl, ohne die gäbe es keine Belohnung mit der Aussicht 😉 .
    Liebe Grüße
    Renate

    1. servas, Renate,
      uuuiiiii, danke. muss ich gleich mal schauen was da wieder klemmt….
      du, des wetter is a traum, wie im otkober kennst bei uns auf die berg gehst. grad so, dass’t net wegrennt vor schweiss aber auch nicht zu kühl.
      weisst, ich fauler hund und berg, de is a kreuz mit uns. mögen tu ich’s schon, aber des schnaufen und die oberschenkel……
      dank noch für den sonnenwunsch, in 2-3tagen könnte anderswerden. ❤ lich ralph

  2. he du
    hab ich endlich den anfang gefunden, gut versteckt! oder bin ich zu dumm?
    gibst du immer alle bilder rein vom tag, sind nicht zu wenig. also ich bin dabei ab jetzt einen schönen von mir
    otto

    1. servus otto,
      hmmm das gibt zu denken für mich.
      hab gedacht mit der slideshow die durchrennt sieht jeder immer die letzten beiträge.
      müssen wir drüber reden, wenn ich wieder z’haus bin.
      ja du, ich versuch immer alle Bilder in den Beitrag einzubauen. und heut, das whttps://my-blog.mysticlands.eu/?p=11631ich.
      sag, ist das für dich, wenn du den Bericht liest zu viel?
      gruss ralph

      1. hab deinen blog irgend wie anders in erinnerung darum konnte ich den anfang nicht finden.
        nein das ist nicht zu viel, „für mich“, hab ja nichts anderes vor wenn ich meinen „motschgategl“ bearbeite.
        also nur weiter so. wie ich hier feststelle sind die temperaturen ja höchst unangenehm für dich.
        otto

  3. Servus, Ralph,
    da kriegt man Lust in den nächsten Flieger zu steigen.
    Müde: hat Dich die süße Katze animiert?
    Gute Nacht und lg_Monika.

    1. du, das ist das beste, was du tun kannst.
      katze: nicht wirklich. da liegen im amphitheater ne menge rum, und genießen die warmen steine in der sonne- obwohl es baufälligen trümmer von den römers sind
      ❤ lich ralph

  4. Ich wünsche dir einen wundervoll entspannten Weg, getreu deinem Motto ohne Eile unterwegs zu sein. Und lese gerne mit, was du berichtest. Hedi

    1. servus hedi,

      fein, dass auch du mit von der partie bist! das motiviert, zu wissen da ist wer, den interessiert, was du machst.
      bis dann,
      <3lich ralph

  5. Buen camino, pass auf dich auf und genieße es, doch dass muss ich dir nicht sagen. Dass machst du eh. Ich würde auch aus diesem Moloch mit Bus fahren und bin wieder mit dabei. Herzlichst

    1. sehr fuss elke,

      jeppp mach ich. du weißt doch sicher noch: OYB
      ne,der hatsch aus malaga raus mit 10k durch die stadt, wirklich nicht. bin gespannt, wie es mir gehen wird, so völlig ohne vorbereitung. sind aber meist kurze etappen,die längste mit 25k oder so, zum glück war den Sommer bis jetzt hin total faul…. ……
      fein, dass du mitkommst,
      ❤ lich ralph

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »