Category Archives: rumgefahren

kurvensuchen tag 5: nach haus

11 pässe und ein tag 431 km // 1757 km schlafen: im eigenen bettchen   na mit den 11 pässen, das hat net so recht geklappt. wie ich gestern schon angekündigt hab,  wollt ich eh in liezen entscheiden, wo ich lang fahr. na und prompt wurd das wetter immer schlechter, je näher ich da hinkam…. erst nur dicke fette wolken, die immer tiefer krochen um genauer zu schauen, wer da wohl mit dem motorrad unterwegs ist. diese neugierigen teile hätten von mir aus bleiben können wo…

Read More »

kurvensuchen tag 4 nach dorfgastein

über den grossglockner ins gasteiner tal 364 km // 1196 km schlafen: smart Hotel   hey leut, ich in übern berg! den predilpass, plöckenpass, gailbergsattel, iselpass, die grossglockner hochalpenstrasse   bis nach dorfgastein im gasteiner tal – na wo sonst sollte das liegen ? mit dem glockner hab ich riesen glück gehabt, zum einen war die maut erniedrigt auf 19€, zum andern ein traum von wetter und kaum verkehr. uuuund: es war der allerletzte tag vor der wintersperre, am nächsten tag hats geschenit und gesaut, da…

Read More »

kurvensuchen tag 3 nach cerkno

über den vrsič pass rund um den triglav, ne kleine runde 161 km // 832 km schlafen: gositšče gačnk v logu   war nicht der tag der tage heut, eher der  der pleiten und pannen. in der früh komm ich raus zur Q, da hat die nen plattfuss. so ein mist. zum glück hab ich den kleinen kompressor doch nicht ausgeladen vor der tour. also rausgeholt, angeschlossen und den hinterreifen vollgemacht. ging prächtig, ein paar minuten und der reifen war wieder voll. also hab ich…

Read More »

kurvensuchen tag 2 nach krajnska gora

über 7 pässe musst du fahrn 361 km // 690 km schlafen: hostel lukna   gleich nach dem frühstück bin ich los, erst wieder über naturstrasse runter nach köflach . von da aus erstmal luxusstrassen, breit und guter asphalt  über den packsattel und die weinebene.   am radlpass hab ich mittagsrast gemacht, meine frühstücksjausensemmel gemampft. war ja wieder wundervolles hergstwetter, rauchige luft, dann wieder glasklare ausblicke. die wälder strahlendbunt, rostrot, flammendgelb, fahlbraun. die temperaturen grad recht zum fahren, so dass es nie zu warm in…

Read More »

kurvensuchen tag 1 zum alten almhaus

um graz rumschleichen 329 km schlafen: altes almhaus   was für ein traumhafter herbsttag! grad recht zum start der tour. aus der stadt raus hab ich erstmal die autobahn genommen, um schnell raus zu kommen. nach süden gings, richtung semmering. da bin ich aber vorher abgebogen, bei gloggnitz um über den feistritzsattel richtung birkfeld und weiter nach weiz zu fahren. da gabs nen cappucino zur pause und in die sonne blinzeln. gestärkt gings erst durch ne enge klamm, danach über den rechbergsattel runter ins mur…

Read More »

kurvensuchen: 30 pässe, 5 tage, 1800km

auf der karte werd ich die etappenorte eingetragen, der stern zeigt dir den aktuellen tag und wenn ich dort bin werden die linien blau. so weisst du, wo ich grad steck… 😉 wann’s losgeht magst wissen? morgen früh pack ich die letzten sachen ein und danach geht’s ab. da geht’s zum plan:  die tour da geht’s zur ersten etappe: kurvensuchen, tag1 wenn du einzelne beiträge lesen magst, kannst auch auf eine etappe in der liste klicken oder auf eine nummer in der karte.

Read More »

ostalpentour 2017

kurvensuchen: 30 pässe, 5 tage, 1800km obs auf an espresso an der adria reicht? das frag ich mich schon ne ganze weile, weil den plan quer durch die steiermark und kärnten auf kleinen und klitzekleinen kringelstrassen zum triglav in slovenien zu kurven,  gibts schon ein paar monate. nur: das wetter wollt nicht so, wie ich mir das gedacht hab und schnee am berg mag zwar zum schifahren recht net sein, aber mit der Q auf pässen, nein, nein, nein, das mag die liebe Q  und…

Read More »

tag 20 nach wien: aus den bergen in den backofen

767 km // 4265 km   wegen der hitze bin ich recht früh los, war um 8 uhr ( rumänische zeit = 7-00 unsere ) auf der piste. zuerst wieder tolle berge und täler, schluchten und weite becken, abwechslungsreich wie immer, nach anina, und  steierdorf. von da aus weiter nach resita. die berge flacher, gerundet, weite unbewirtschaftete wiesen, mit ein paar bäumen verziert. wär fein zu fahren gewesen, aber da warens fleissig am teeren und ausbessern, so 20-30 km rollsplitt vom feinsten. mehr als 40…

Read More »

tag 19 nach baile herculane via targu jiu

186 km // 3495 km schlafen: camping herculane 1612 mehadia nr. 837 dn6 km 382,0   nach herzlicher verabschiedung gings los, runter nach petrosani. diesmal konnt ich die so richtig geniessen, kein eis auf der scheibe und die griffheizung hab ich auch nicht gebraucht, wie im letzten jahr. ansich wollt ich ja die – “unbefeschischte strasse” wie mein garmin mädel immer sagt – nehmen, aber   der bauch hat mich  davon abgehalten. war sicher richtig so, denn später meinte ein strassenschild da ist gesperrt und auf ner…

Read More »

tag 18 zur cabana groapa seaca über voineasa

153 km // 3309 km schlafen: cabana groapa seaca   weil heut sonntag ist, hab ich erst ewig rumgetrödelt, am zeltplatz blog geschrieben und alles sowas. um 12 bin ich endlich los, nach ramnicu valcea. von da ein stück der transitstrecke richtung sibiu, durchs tal vom olt. der durchquert die karpaten von nord nach süd. das tal schaut ähnlich aus wie das eisacktal zwischen klausen und bozen.   25km haben gereicht. dann bin ich links weg um über voineasea, ist ein schigebiet hier, wieder rauf…

Read More »

Translate »