All posts by ralph

ein versuch mit dem neuen block-blog-editor

mit dem hab ich grad im try-blog ein paar versuche gemacht. jetzt probier ich das gelernte mal am tab7 umzusetzen, speziell die gallerie-blöcke interessieren mich. dann also mal los: beim schreiben in der wp app scheint es immer noch nicht möglich, ne galerie einzufügen, oder aber ich hab den trick noch nicht raus. schreiben geht da prächtig, das kenn ich zur genüge von der via. bulk bilder hochladen funktionopelt auch, im gegensatz zum firefox. im chrome gehts aber… versteh einer computer, ich nicht. wie ich…

Read More »

das neue tablet, V2.0

nachdem ich das pyro7 von odys zurück geschickt hab, ging die sucherei von neuem los. ist garnicht so einfach, ein tablet mit 7″ zu finden, dass obendrein lte hat und als telefon verwendet werden kann. so bin ich nach langer rumsucherei auf das lenovo 7504x gekommen, das alles hat, was ich mir so vorgestellt hab. display: 7″ auflösung: 1280×720 speicher: 2gb + 16gb sd-karte: 128gb wlan: 802.11 b/g/n + bt 4.0 wan: 3g + lte akku: 3500mA, 13,5Wh kamera: 5 + 2mp gewicht: 245g das…

Read More »

das neue tablet, V1.0

ganz spontan, da überleg ich schon ne ganze Weile rum, 🤔 hab ich mir nen Androiden zugelegt. ein kleines 7″ tablet,mit dem ich sogar telefonieren kann. das hab ich am samstag bei amazon entdeckt. gebraucht für ganze 75€. 260 gramm schwer. das geht, find ich, weil ich ja das handy zuhaus lassen kann. 😊 damit kann ich viel besser dem blog schreiben. die tastatur ist grösser, da tu ich mir mit dem schreiben wesentlich leichter. ist ein wenig “rustikal” und die kamera mit 2mp ist…

Read More »

herbstspaziergang tag 42 zurück nach wien

21-11-2018  2400 km wetter: früh 5° regnerisch mittags 14° schauer abends 6° nebel schlafen: zu haus im eigenen bettchen um 05-30 musste wer unbedingt duschen…. um 08-00 habens uns aus der herberge rauskomplimentiert, auf die kalte nasse strasse ohne offene bar. aber an der kathedrale sind wir doch noch fündig geworden, zum 2.frühstück. irgendwann kam der moment zum verabschieden, die beiden wollen los. auf der einen seite mag ich mitgehen und weiterlaufen, auf der anderen freu ich mich aufs heimkommen. ist ein total eigenartiges gefühl,…

Read More »

herbstspaziergang tag 41 nach leon

20-11-2018  22 km // 784 km gesamt wetter: früh 6° regen☹️ mittags 6° bedeckt schlafen: convento de las carbajalas  6€ na so ein mist, es regnet. braucht das wer? ich eigentlich nicht, hab erst gestern die fussies gewaschen und regen gabs hier doch erst letzes jahr wie ich hier war. also pack ich mich wasserdicht ein, die hübschen rosa handschuhe werden angezogen und dann geh ich los, auf die letzten 22km der via de la plata nach leon. halbzeitpause gibts in oncina de la valdoncina…

Read More »

herbstspaziergang tag 40 nach villar de mazarife

19-11-2018  18 km // 762 km gesamt wetter: früh 8° mittags 12° bedeckt schlafen: albergue de jesus  7€       geregnet hats in der nacht und so ists heut morgen recht feucht und kalt. bin mal wieder ohne frühstück losgelatscht, dafür waren in hospital de orbigo alle bars zugesperrt. mist. zum glück gibts an der grossen strasse nach leon ne tanke und da sitz ich jetzt beim cafe con lecce. grad vorhin habe ich wieder eine via de la plata markierung gefunden. ist ja…

Read More »

herbstspaziergang tag 39 nach villares de orbigo

18-11-2018  18 km // 744 km gesamt wetter: früh 4° dunkel, später ein wenig sonne mittags 14° leicht bewölkt, wie fein! schlafen: albergue villares de orbigo 8€       schon vor 7-00 ging das theater los, unorganisierte tütenraschler ohne ende, kurz vor 8-00 ist noch kein ende abzusehen…… ok, frustabbau erledigt. draussen versucht sich das licht durchzusetzen, nebel liegt hinten am fluss bei san justo de la vega. der wetterbericht ist nicht so prickeld, für die nächste woche ist regen und auch schnee vorausgesagt……

Read More »

herbstspaziergang tag 38 nach astorga

17-11-2018  25km // 726 km gesamt wetter: früh 5° trüb mittags 12° trüb schlafen: albergue peregrinos siervas de maria 5€       la bañeza. hab nicht viel gesehen von der stadt, nur etliche gute graffitis an häuserwänden. von der herberge gings runter zum supermarkt wo ich gesten mein futter geholt hab und dort zwischen dem laden und dem santiago-standbild durch, an der kirche vorbei  raus aus der stadt. kurz drauf geht der weg über ne eisenbahn-brücke der stillgelegten via de la plata bahn, weiter…

Read More »

herbstspaziergang tag 37 nach la bañeza

16-11-2018  22 km // 701 km gesamt wetter: früh 8° trüb mittags 14° ab 14-00 ein wenig sonne schlafen: albergue peregrinos monte urba 4€     ist ein typischer november tag heut, damit pilgerli nicht zu übermütig wird. auch das laufen fällt schwerer als gestern. geht heut auf teer und schotterwegen weiter durch die ebene, an einem kanal entlang, pappelwälder rundum. sonst ist nicht viel zu sehen. rast mach ich in quintana de marco gegenüber der erlöserkirche. viel meht gibts hier nicht zu sehen, den…

Read More »

herbstspaziergang tag 36 nach alija del infantado

15-11-2018   21 km // 679 km gesamt wetter: früh 8° leicht bewölkt 😃 mittags 16° leicht bewölkt schlafen: albergue de peregrinos  de alijo del infantado 8€ ü/f       benavente ist ne typische stadt im bauernland. gibt jede menge läden mit eisenwaren, kramer und gemischtwarenläden, wie sie bei uns schon lange ausgestorben sind. dazu jede menge tierärzte und die dazugehörigen tier-arznei läden. hmmm…. das gibt zu denken, oder eigentlich nicht…..     der weg, ab der herberge ganz einfach: immer weiter den neuen…

Read More »

Translate »