advent camino tag 12 nach villares de orbigo

10-12-17
18km. // 225 km
schlafen: albergue villares 8€
wetter:
früh 8° bewölkt, regen
mittags 8° regen, wind

 

Gesamtstrecke: 17.06 km
Maximale Höhe: 884 m
Gesamtanstieg: 99 m
Herunterladen

 

gut und lang gepennt, wohl auch weil ich allein und ungeheizt geschlafen hab. morgens hats 11°gehabt, war kuschelwarm im bett.
draussen regnet es leicht, für heut ist starkregen angesagt, wind bis 100km/h und über 1200mtr schnee…. nur gut, dass ich nicht so weit gehe.

stürmisch ist sie heut, meine geliebte, und feucht. zeigt ihre wilde seite. der wind pfeift über sie hin, hindert beim laufen, sie mag mich scheinbar nicht gehen lassen… sitz nach der ersten stunde am weg nach villavente – wie passend- im windschatten von ein paar bäumen. ist recht warm, ein leichter sprühregen ab und an den das windhemd abhält, aber stürmisch mit so 50-70/h. da hilft jeder strauch und busch beim laufen….

so, mag weiter mit der wilden geliebten raufen 😉 ich mag solche frauen wie die señora meseta

der weg geht seit villar de mazarife schnurgerageaus, mit einem kleinen schlenker,  auf der römerstrasse, die weiter bis astorga geht, das muss die via trajana gewesen sein.
durch villavente bin ich durchgeschossen, gleich weiter nach hospital de orbigo.

da hab ich mich noch mit spirituellen getränken eingedeckt. verschnauf noch ein wenig an ner bushaltestelle, die ist windgeschützt, bevor ich das letzte stück des tages angeh, ne gute halbe stunde oder so.

ist ne total schöne herberge hier, von einer belgierin geführt. wir beide sind die ersten pilger seit 9 tagen, die hier übernachten.
die hospitlera hat uns ganz lieb und gut bekocht mit kürnissupe und hinterher linsen mit chorizo und schinken für donativo, genauso wie das frühstück mit toast und honig. da hab ich 15€  für gegeben, das hätt ich beim wirt ja auch gebraucht.

bis dann, ralph

10 thoughts on “advent camino tag 12 nach villares de orbigo”

  1. Sieht aus wie die Herberge von Leisner. Da habe ich übernachtet.
    Total schön und eine herzenswarme Hospitalera.

  2. Hallo Ralph,
    ich bin auch am mitlesen und mitfühlen, bei so einem Wetter ist es schon heftig.
    Ich wünsche Dir weiterhin einen beschwerdefreien Weg.
    Nach Schnee am Morgen, haben wir nun 5 Grad.BC
    Beate

    1. sers beate,
      so heftig ists auch wieder nicht, durch die kurzen etappen. den schnee werd ich – hiffentlich nicht- ab morgen haben, es sind in der früh-2° angesagt und morgen gehts nach rabanal auf 1200mtr.
      danke für die lieben wünsche,
      ralph

    1. sers elke,
      hatvperfekt geklappt, mit der bestellung. nur hätten wir beide ein wenig wärme dazutun können 🙂
      gruss ralph

  3. Solche Tage sind echt super, da wird einem nicht langweilig. Der Kampf gegen Wind und Wetter. Voll klasse wenn man so einen Tag “übersteht”. Macht einen nur härter 🙂
    Buen Camino Amigo

    1. sers harry,
      na du, auf das hartwerden verzicht ich gerne. aber es macht zufrieden, da durch zu sein und gibt viel selbstvertrauen für neues.
      gruss ralph

  4. Hi Ralph,

    ich folge dir die ganze Zeit hier, freut mich, dass du wieder unterwegs bist. Zu deinem Trost, bei uns schneit es heute. Vielleicht hilft dir das.

    Buen Camino

    Olaf

    1. sehr fuss olaf,
      fein, dass du mitliest. freut mich. nein, euer schnee tröstet nicht, mir reicht der regen und wind.
      <3 lich ralph

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »