advent camino tag 7 nach calzada del coto

05-12-17

21km. // 132 km
schlafen: municipal, san roque donativo=10€
wetter:
früh -2 strahlehimmel kein wind
mittags 6°, herrlichster sonnentag kein wind.

 

Gesamtstrecke: 24.53 km
Maximale Höhe: 885 m
Gesamtanstieg: 172 m
Herunterladen

 

perfekt gepennt, bis um 3/4 9. bin der letzte in den herberge, mach heut vllt ne kurze etappe nach sahagun. ist schliesslich der 7. tag heut, an dem pilgerli ruhen sollte. steht soviel ich weiss sogar in der bibel.

angekommen in terradillos de los templarios fang ich an, mich zu “entblößen “, pilgerstrip sozusagen. hab nur noch drei lagen an, das fleece geht in den rukki. so herrlich in der sonne zu laufen, ein traumtag heut.

nach 3stunden mach ich pause, kurz vor sahagun bei der eremita virgen de puente aus dem 12.jahrhundert. wird wohl die alte brücke gewesen sein, über die der weg führte. die neue strasse und die autobahn dagegen durchschneiden messerscharf die leicht hügelige landschaft, eine wunde. ist aber zum glück wenig verkehr.

ob ich wirklich in sahagun bleib? so wie ich mich kenn, latsch ich nachher doch weiter…

…. und so wars auch. bin glücklich angekommen.

die herberge, einfach aber so ziemlich alles da, nur mikrowelle zum kochen. die unart setzt sich leider immer mehr durch. ob geheizt wird? keine ahnung. war letzte nacht eh zu heiss zum schlafen mit der durchlaufenden heizung.

und ja, es ist zum ersten mal schweinekalt in der herberge, knappe 10°.
bin noch zur bar gegangen, was essen, in der herberge wars mir zu brrr zum kochen

gruss ralph

wie es morgen weitergeht? ich weiss es echt nicht, nur dass ich ein wenig langsamer tun sollte…. und das grad vor der 26km etappe nach reliegos. schade.
aber auf der kann ich ja immer wieder rüber auf die andere seite und mir ein bettchen suchen.

wird sich alles ergeben, so oder so

10 thoughts on “advent camino tag 7 nach calzada del coto”

  1. Ich drück Dir die Daumen, dass Du leicht wie eine Feder nach Mansilla fliegst, denn das ist wirklich ein hübsches Städtchen!
    Aber falls Du nach Reliegos rüberwechseln solltest – das ist ein schicksalsträchtiger Ort für mich. Da war ich 1995 Hospitalera, und da tauchte ein Pilger auf, und der…(aber das weißt ja, glaub ich 😉 )

    1. sers gertrudis,
      hey gute idee mit dem fliegen, werd gleich mal die camino flug engerl befragen nach einem platz.
      hmmm sollt ich vllt. doch in reliegos halt machen damit für mich eine pilgerin auftauchen kann??? was meinst, obs gelingt?
      ganz <3 lich ralph

  2. Hallo Ralph
    Hab grad gelesen Simsim (Simone) vom Forum, die wir heuer auf der Via Lemovicensis trafen, war oder ist noch immer in Dumbria. Sie ist seit 3 Monaten unterwegs und geht scheinbar den CF zurück, also wirst du sie ev. treffen :-).
    Tolles Wetter hast, wenn Engerl reisen, gell? ;-). In Wien ist es echt grauslich, so nasskalt, iiiihhhh.
    Weiterhin buen camino
    Renate

    1. uuui, des wär ja fein, sie zu treffen auf an ratsch oder zwei. kannst vllt rauskriegen, wo sie im mom ist? und hat sie ne möglichkeit hier zu melden oder so?
      ja schau, drum bin ich am camino und nicht im grausligen wien. genau so ein wetter wie du beschreibst hat mich ja vor 3 jahren auf den advent camino gebracht.
      liebe grüße ralph

    2. Oh.. da gehts ja um mich….
      bin nicht so technisch versiert, aber will mal versuchen zu antworten.
      Bin jetzt kurz vor (hinter) Santiago und werde den Rückweg wohl ein großes Stück mit dem Bus springen, entweder Ponferrada, Astorga oder Leon.
      Bin aber noch nicht entscheidungsfaehig …
      Also Ralph, schaun wir mal…mich erkennst du an der Gehrichtung …:)
      Jaja das Wetter ändert sich, es wird feucht…aber bisher finde ich den Winter sehr schön, wenn ich auch viel in den Herbergen friere.
      Tagsüber wurde es aber immer schön warm.
      Ich mag den Camino sehr, so ganz still.
      Möchtest du denn bis Santiago gehen?

      1. sehr fuss simone,
        fein dich zu lesen hier.
        ja, es ist super hier, in der stillen zeit und du triffst so interessante menschen. ob ich nach santiago gehe? eigentlich schon, entscheiden tun die fussies 🙂
        hatte bisher nur eine kalte herberge, gestern.
        du, wär echt supi dich live zu sehen. also schau ab umd zu mal vorbei, dann weisst immer wo ich stecke und kannst laut geben wenns dir passt
        alles liebe und <3 licher gruss ralph

  3. Mach nur Ralph, du machst das schon 🙂 Lass dir Zeit, das Christkind kommt e heuer erst am 24igsten 😉

    In Reliegos wartet Elvis schon auf dich. Der hat seinen Ofen in der Bar auf vollgas eingeheizt – easy Camino – hab ich für dich gebucht 🙂

    1. sers harry,
      du siehst das gaaanz falschrum. nicht das christkindl kommt, ich gehe zum christkindl 🙂
      hmmmm dann hab ich ja nen tollen plan: morgen zur froschburg, danach reliegos,die bar, hinterher nach mansilla de las mulas ins restaurant.
      hartes pilgerleben, so hart.
      aber macht nix.
      eh alles gebucht, easy camino.
      gruss ralph

    1. sehr fuss,
      jepp, da hab ich auch schon drangedacht via burgo ranero zu gehnen und dann wieder auf der alternative weiter nach reliegos. aber dein tipp, ich glaub das mach ich. <3 lich ralph

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »