advent camino tag 2 nach hornillos de camino

30-11-2017
22 km
schlafen: albergue municipal 6€+3€ frühstück
wetter:
früh -3° nebel, bewölkt
mittags 2-3° es reisst auf

Gesamtstrecke: 20.52 km
Maximale Höhe: 920 m
Gesamtanstieg: 161 m
Herunterladen

 

mitten in der nacht um 7 gehts licht an, sowas blödes.
aber recht gut geschlafen hab ich. draussen hats -2°, also ist warm anziehen dran. denke dass ne lange u-hose zusätzlich reicht, wenn nicht, kommt noch die regenhose drüber.
so, jetzt geh ich mir ein kaffeehaus suchen zum frühstücken.

unten an der kathedrale sitz ich am gleichen platz wie vor 3 jahren im viva la pepa. was bin ich doch für ein gewohnheitstier. gehts dir auch so, manchmal?

frühstück im viva la pepa bei der kathedrale

hab mir pilgerpowerfood bestellt: der unvermeidliche cafe con lecce und croissant mit nutella, schön fett, schön süss

pilger-power-food

hab heut ne 22km etappe vor mir, kaum höhenmeter nach hornillos de camino. also kann ich ein wenig rumtrödeln.

kaum raus aus burgos, kam auch die sonne raus, wie schön! ab da wars ein  www – wunderbares winter wetter – wandern. die wege, breit, geschottert und gut zum gehen

jetzt sitz ich grad in tardajos vor der kirche in einem windstillen eckerl, ist herrlich warm in der sonne. nachher gehts weiter, die restlichen 10-12 km. denk zwar im mom.  dass ich weiter als bis hornillos gehen könnt, aber nix da, es ist der erste tag  und ich mag ja ankommen. aber insgesamt scheint der weg nach salzburg was gebracht haben , konditionsmässig. schaun wir mal,  wie es nachher ausschaut, in der herberge.

so, angekommen, kurz nach 1/2 3.
der weg hierher wunderschön zu laufen, oben angekommen auf der höhe hats ein wenig mehr geweht, da war die wärmejacke gut. so ruhig, die welt rundum kein mensch zu sehen, eine schafherde bimmelt irgendwo. weites land, keinesfalls eintönig. die erde in 1000 schattierungen, grau, weiss, siena,ocker und umbrabraun. hinten, über burgos ziehen schneeschaur. der ort, hornillos de camino taucht auf, verschlafen, scheint menschenleer, ist es aber nicht.
war zum essen im restaurant am ende vom ort, das haben iren übernommen. hab nen monster hamburger gegessen, innen grad noch rosa und gut gewürzt. nur guinness gabs keins, da musst ein estrella de galicia reichen, hats auch.

wir sind 8 leut in der herberge, der schlafraum nicht geheizt mal schauen, wie es nachts wird. aber ich hab ja die fleecehose mit und die ist super warm.

den fussies gehts super nur das normale ziehen. also alles im grünen bereich
mogen solls wohl ein wenig schnee geben und ich geh nach castrojeriz

<3 lich ralph

6 thoughts on “advent camino tag 2 nach hornillos de camino”

  1. Sonnenschein, was willst du mehr? Hoffe, hast heute Nacht nicht so sehr gefroren. Tolle Impressionen. Könnte gleich ein Ticket buchen. Bin schon etwas neidisch – nur etwas. So laufe ich in Gedanken mit. Danke.

    1. sehrfuss elke,
      heut und morgen wirds etwas schnee geben, bin gespannt…
      frieren? wieso? der quilt ist superwarn, alles bestens. danke für die begleitung,
      gruss ralph

  2. Bei der viva la pepa war ich auch schon, lecker Wein (war da am Nachmittag 😉 und klasse Wifi! Schau mal ob morgen in Castrojeriz die Casa del Alma offen hat – keine Herberge, einfach ein offener Platz zum verschnaufen. BC SY

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »