balkan 2018 tag1 nach bresiče

14-07-2018
wien – nach bresiče
391km.
schlafen: Kamp Terme Čatež   sauteuer, 25€!!!
gps: N45.89328° E15.62245°
wetter: passt, 25-30° ab 5 weiter weg drohen gewitter

Herunterladen

stellt euch vor, bin freiwillig um 7-14 aufgestanden, mir  kaffe eingefüllt, bis sich die ersten lebenszeichen gezeigt haben. wie es soweit war, wurde die liebe Q fertig aufgesattelt und gepackt, um kurz nach neun war alles “ready for takeoff”. also los.

zuerst über die tangente und autobahn raus aus der stadt und weiter bis mattersburg. ab da hab ich mich eingebremst, erst ein stück schnellstrasse und ab oberpfullendorf quer beet durchs burgenland, über lockenhaus und radkersburg ins slovenische.

 

da gings nach umleitungen- wie immer- richtung kroatien. auf der parallell laufenden autobahn war grosse stauerparty. ätsch hab ich mir gedacht.
war aber ein fehler.
weil etwas später, an der grenze wo ich rüberwollt wars auch dicht, weil die kroatischen zöller neugierig alle pässe sehen wollten, die nasenbären…
.also kurzentschlossen umgedreht und über rogaska slatina und mini-mikro strasserl nach brezice und zum campingplatz.

das ist so ein hyper riesenteil und sauteuer, 25€. ok, da darf ich sogar ins thermalbad, mag ich aber nicht.
weil thermal ists auch draussen, bei fast 30°. eimal und nie wieder. weil für das geld krieg ich im land ein zimmer in ner pension und das siegerbier kost auch nicht gleich 3,5€.
solche räuber. na gut, wieder was gelernt.

nachtrag:
mittlererweile weiss ich, dass es kurz vor zagreb, nur ein paar kilometer weiter nen günstigeren zeltplatz gibt:
Kamp Zagreb  10437, Bestovje, Zagrebacka Županija, Hrvatska
gps: N45.80172° E15.82716°
Tel: 00385 1 3324 506
oder zwischen zagreb und karlovac schauen, da gibts einige privat-zimmer

zum fahren gings supi, feine strassen von gross bis mini, wetter und klamotten passen auch. die landschaft, egal ob burgenland, steiermark, slovenien ist sehenswert. abwechslungsreich mit hügeln wäldern, weite, engen tälern, netten orten und dörfern.

eigentlich gäbs auch hier schon genug zum anschauen und dableiben.

das stiefelbier ist gleich alle und ich muss noch die hütte aufbauen.

stiefelbier als erste hilfe
stiefelbier als erste hilfe

bis dann, irgendwann,
ralph

morgen gehts richtig los, will bis jaice in bosnien reiten, so 359km.

4 thoughts on “balkan 2018 tag1 nach bresiče”

  1. Hallo Ralph
    Der Otto schmettert, der war ja gar ned da.
    Ich hab jetzt endlich deine Tour in meinem iPad gefunden und auch mein Kommentar. Im “Schleppi“ war dies, aus irgendeinem Grund nur zum Teil möglich? Hätt ja gleich draufkommen können.
    Lieben Gruß
    Renate

    1. servus,
      ach so ist das. hab heut schon überlegt, ob ich mal wieder nen kommentar von dir nicht beantwortet hab 😉
      ralph

  2. hab vergessen das du unterwegs bist, verspreche ab jetzt jeden tag einen blick zu riskieren.
    meine Gebeine schmerzen von unserer tour, haben auch einige Höhenmeter absolviert.
    schönes wetter und angenehme tage
    otto

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »