advent camino tag 29 in santiago

27-12-17

nix mit laufen heut, na ja, fast nix.

erstmal war ausschlafen angesagt und nachmittags bin ich losgeschlappt zum pilgerbüro, den letzten stempel holen. die waren total confusioniert, dass ich keine compostela haben wollt…

danach in die kathedrale, unserem pilgerboss bescheid sagen dass ich da bin und all das. bin lang in der kathedrale gewesen, hinterher hab ich mich in der altstadt rumgetrieben.
zum blog schreiben hock ich grad rechts von der haupttreppe zur kathedrale hoch vor einer tür, da ists trocken umd ich hab volles i-net.
gegenüber steht ein karussell, die machen richtig gute musik. nur wärmer könnts sein.

hat zum glück kaum geregnet, nur ein kleines bisschen. die luft ist eigentlich warm, aber total feucht, so ists ein wenig unangenehm und ein glühwein wär grad das rechte, um pilgerherz zu wärmen.

bin hundemüde, glaub ich muss heut früh ins bett.

gruss ralph

morgen treib ich mich noch in santiago rum, übermorgen geht der flieger nachhaus, dann ist die geschichte aus.

10 thoughts on “advent camino tag 29 in santiago”

    1. servus andrea,

      freut mich, dass du vorbeigeschaut hast. tät am liebsten wieder auf die piste gehen und nicht hier rumsitzen.
      danke dir, für’s lob und guten wünsche.
      <3lich ralph

  1. Hallo Ralph,
    einen schönen letzten Tag in Santiago wünscht Dir Beate, laß den Abend ausklingen, egal auf Art und Weise.
    Nochmals vielen Dank für den Tip mit Sy-Forum.
    Alles Gute wünscht Dir
    Beate

  2. Hallo Ralph,
    nun treibst Du dich in Santiago rum, ist es nicht etwas ruhig, ich gebrauche immer etwas Remmidemmi, liegt uns im Blut.
    Besuch mal den Markt, ist zwar nicht groß, aber mal was anderes, trink einen Espresso mit was drin.
    Ich wünsche Dir noch paar schöne Tage.
    Auf das Resümee Deiner Tour bin ich gespnnt.
    Ich wünsche Dir ein Frohes, Gesundes und Erfolgreiches 2018.
    BC
    Beate

    1. hi beate,
      guter tipp für morgen, da schlapp ich mal zum markt. espresso mit was drin hab ich immer, ohne zucker mag ich den nicht 😉
      alles liebe,
      gruss ralph

  3. Hallo Ralph,
    auch von mir ein toll gemacht – du kannst sehr stolz auf dich sein. Vielen Dank, dass ich virtuell mitkommen durfte. Und ich hoffe die Geschichte ist nicht aus und erhält irgendwann eine Fortsetzung. Bekommen wir noch einen Gesamteindruck 30 Tage später? Ich wünsche dir ein gesundes neues Jahr. Herzlichst Elke

    1. sers elke,
      ne, stolz eigentlich nicht, aber zufrieden und glücklich angekommen zu sein.
      ja, wenn ich zuhaus bin, möchte ich noch was abschliessendes schreiben, ich hoff es bleibt nicht nur beim vorsatz.
      und wann gibts was von dir zu lesen?
      fragt ralph

      1. Wunderbar zu hören, dass Du zufrieden und glücklich bist. Es hat sich eine innere Ruhe eingestellt? Bewahre es noch ein bisschen. Meine nächste Reise? Mein Fuß ist letztes Jahr nicht richtig behandelt worden und nun habe ich mit den Folgeschäden zu kämpfen. Eine schlüssige Diagnose ist jetzt gestellt und nun arbeite ich mit Hochdruck an der Heilung und wieder am Konditionsaufbau. Geduld muss ich wohl haben – wird schon wieder. sagt Elke

        1. sehr fuss elke,
          dann als allererstes gaanz schnelle und gute heilung!
          das wird schon. wenn ich dran denk, dass ich letztes jahr kaum laufen konnt, ja da bin ich wirklich glücklich und dankbar für.
          wünsch dir das gleiche,
          <3 lich ralph

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »