mare e monti 2021 tag 7

Gesamtstrecke: 264.32 km
Maximale Höhe: 1983 m
Gesamtanstieg: 12185 m
Herunterladen

26-07-2021
kranjska gora – treppo carnico/ friaul
265 km.
schlafen: alberge christofoli
gps: N46° 32.020′ E13° 02.578′
wetter: früh 16⁰, mittags bis 28-29°, später gewitter

heut geht’s rüber nach friaul, aber vorher wird endlich der vršič pass gefahren. gestern meinte einer, der sei fürchterlich, da sind die kehren gepflastert… na sowas ausserdem wär der riesig voll, Radler, womo’s etc. ich bin ja mal gespannt. wenn ich übern berg bin, steht der mangart am zettel, eine ehemalige militär-stichstrasse. weiter über den passo predil ins friaul.

war nicht so arg, der vršič mit seinen 50 kehren. halt ungewohnt, des pflaster.

der mangart, der war schon fordernder. eng, steil runter an der seite und wenig sicherungen. bis ganz oben geht grad nicht, das letzte stück ist wegen felssturz gesperrt. aber auch so ein toller ausblick.

an der italienischen grenze, kein mensch weit und breit, grenzer sind schon gleich überhaupt keine zu sehen.

den cafe latte gibts in sella di nevea, ein stückerl hinter dem predil. ist angenehm zu fahren heut, genüssliche 21/22⁰, so gut, nicht gekocht zu werden, in den klamotten.

….dafür hab ich kurz drauf ne dusche in form von nem ausgewachsenen berg-gewitter verpasst bekommen. das regenzeug rausgerissen und abzur nächsten tanke zum unterstellen. Da hab ich plan B aktiviert und mir ein bett gekauft, keine lust auf nasses zelt auf so 1200mtr.

bin in treppo carnico fündig geworden, im albergo christofoli

hab ein richtig schickes zimmer, freu mich drauf. gibt grad noch das birra de la victoria.

bis dann, ralph

grad frag ich mich, wie viele kehren es heut waren. dreistellig sicherlich, alleine der vršič hat 50.

4 thoughts on “mare e monti 2021 tag 7”

  1. Griaß di Ralph,
    wir faulenzen bereits wieder zu Hause.
    Was du alles erlebst. Deine Neue hast flach gelegt, in die ersten Reihe hast dich vorgedrängt, die herrlichen Berge vor der Nase, sogar no a bissl Schnee drauf.
    Jetzt noch ein DOPPELBETT 😉
    Viel Spaß weiterhin, lieben Gruß
    Renate

    1. sers renate,
      Du, ich auch. Bin gestern durchgestartet und heim. hat zu sehr nach regen ausgeschaut in rattstadt. da muss ich glaub ich umdenken, mit der regen-phobie.
      gruss ralph

  2. Servus Ralph,
    schickes Zimmer: Recht hast, man gönnt sich ja sonst nix und ein Bier muß sein-
    Gute Heimfahrt wünscht Monika.

    1. sers monika,
      habe auch sehr genossen, den luxus von eigener dusche und dem kuschelbett.
      war so hinnig, dass ich um 1/2 9 niedergelegt hab un durchgeratzt bis fast 8uhr
      gruss ralph

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »