übern bisamberg

…es sollte eigentlich an der donau lang auf dem donauradweg gehen.

Gesamtstrecke: 23.12 km
Maximale Höhe: 364 m
Gesamtanstieg: 474 m
Herunterladen

 

wollt versuchen, ob ich 30 km im stück laufen kann, weil da bin ich mir seehr unschlüssig, ob ich das schaff. also erstmal auf die donauinsel und meine stammstrecke, bis rauf zum einlasswerk. da angekommen hab ich umgeplant, weiter stur geradeaus schien mir zu langweilig.
ausserdem winkt der bisamgerg mit der elisabethhöhe freundlich rüber.
da bin ich dann hingelatscht und rauf. steil, auf schmalem pfad bergauf geschnauft, immer wieder pausen eingelegt. na, sooo fit bin ich auch nimmer, die kondition lässt schon wieder nach, die ich mir in spanien angelaufen hab. irgendwann wars geschafft, bin oben angekommen.
einr kurze rast auf einem spielplatz eingelegt und über holzbalken balanciert. wie das langweilig wurde, bin ich weiter, über die leider geschlossene wirtschaft an der gamshöhe vorbei runter nach hagenbrunn und im bogen an den alten schanzen vorbei nach stammersdorf.

unten in stammersdorf angekommen gings recht schnell zur bim, so heisst in wien die strassenbahn. die geht direkt bei mir zuhaus vorbei und die haltestelle ist genau -na fast genau- vor der haustür.
das ist praktisch, grad wenn du viel gelaufen bist und nimmer magst.
find ich.

da angekommen, war ich ziiiemlich sehr ko, gerechnet hab ich mit 25 km. pustekochen, waren nur etwas über 23, kaputt war ich für 30 und die nächsten 2-3 tage hab ich muskelkater gehabt.
hat mich total geschockt, dass so ein ‘kurzes’ stückerl mich dermassen hinmacht
so ein mist.

war aber alles in allem wieder ein feiner tag und getan hab ich auch was.

 

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »