tag 11 murghiol und delta on bike

Maximale Höhe: 94 m
Minimale Höhe: 1 m
Download

 

heut schreib ich nix mehr, ist sowas von heiss und schwül hier.
im mom. regnets etwas, donnert und blitzt weiter weg.
gleich morgens bin ich erstmal 20km in die eine richtung zum tanken gefahren,


danach umgedreht und nach mahmudia.

von dort nach abenteuerlicher fährenüberfahrt, es gab keine richtige rampe, sondern einfach schotter und sand. auf der fähre selber stahlplatten und dadrauf sand….so richtig gut rutschig halt. die böschung runter und über ne10 cm hohe stufe  rauf auf die fähre . runter von der fähre geht besser, gasgeben augen zu und durch, oder besser augen auf, den abhang mit schwung hoch, das gehr viiel besser als langsam. Die fähre selber ist ein eifnacher prahm. geländer, fehlt, sowas ist nur was für weicheier. an der seite ist ein schlepper mit tauen dran, der manövriert das gespann. mit viel qualm und gestank.

weiter mit der Q ein stück ins delta auf naturstrasse. ich glaub, da war grad meeting der rumänischen schlaglöcher 😳.

so ungefähr 10 km bin ich reingefahren, dann wurde hinter partizani die strasse enger. das kam mir nicht so ganz koscher vor, also umgedreht und wieder rausgefahren. auf und neben der strasse zentimetertiefer, pulverfeiner graubrauner staub, der sich über alles drüberlegt. das ganze bei so 34° und schwitzen. lecker….

viel zu sehen war eigentlich nicht, ging meist durch au- und buschwald, halt wie in den donauauen bei hainburg und in der lobau auch.
rückzu gings besser mit dem ‘verschiffen’.
auf der richtigen seite angekommen hab ich noch ne schleife gedreht, an einem absolut geschützten versalztem see entlang, ( neusiedler see – lacken ).



abends gabs zur belohnung das sonntagsdinner, gebratener barsch in saurer sahne mit champignons und petersilkartoffeln. dazu nen cabernet blanc. ich sags euch, sowas von gut und das alles für 12€.



morgen um 5 ist aufstehen angesagt, -brrrrr-  zur bootstour. früh, weils da noch kühl ist und ausserdem nicht viel andere unterwegs.

so, muss ins bettchen,
ralph

2 thoughts on “tag 11 murghiol und delta on bike”

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »