karpatenbogen tag 10

cabana groapa seaca – baile herculane  188 km / 2505
aus der kälte ins römerbad

Maximale Höhe: 1220 m
Minimale Höhe: 124 m
Download

 

der wirt von der berghütte, netter kerl, ist enduro-guide und hat mir erzählt, was boocking.com verlangt.
das nächste mal werd ich ohne die buchen, hätt beim wirt direkt nur die hälfte gezahlt…. that’s business, you know?
auch so wars nicht zu wild, das zimmer neu gemacht, schön hergerichtet mit eigenem bad uuuund: WARM. tat so gut.

BMW on the rocks

in der früh, nach herrlicher ruhe nachts war alles reifbedeckt. na super. draussen hat es kurz unter null grad, die pfützen sind zugefroren, mit eis bedeckt.
schaut ja nett aus, ne Q halbgefroren und mit kristallwasser und eisblumen verziert…
ist gleich ganz brav sofort angesprungen und nach ein , zwei minuten warm laufen lassen gings los.

dscn1816
eismaschine
eismaschine

durch enges tal – wie sonst – gings nach petrosani runter, 18 km. die scheibe ist erst nach so 7-8km aufgetaut, bei einem photostopp. die berge rundum spektakulär mit weissen hauben. so grossartig, find ich.
petrosani war ne bergarbeiterstadt, da gibts kohle. nein, nicht die, sondern   – die schwarze 😉 –  aber der bergbau ist aufgegeben worden. entsprechend ist die stadt drauf, so wie in vielen anderen orten auf der welt, wo grosse fabriken aufgehört haben.


völlig runtergekommen
ja, das bin ich.
bin unten, raus aus der kälte obwohl es hier auch nur knappe 10 grad hatte, nachmittags. aber die sonne am rücken war herrlich warm und ich habes so gegenossen. durch wilde schlucht, mit ner strasse im bau und vielen ampeln zu einem kloster – lainici , direkt neben der hauptstrasse, zu-fällig entdeckt.

 

dscn1859
barbati – bärtige ? – das steht am männerklo

und wiedermal raus aus den bergen in leeres land, riesige ödlandflächen. da bekommst eine ahnung, wie das vor langer zeit ausgesehen haben mag, dort in der walachai, südlich der karpaten.  weiter durch offene eichenwälder durch weide-bewirtschaftetes land. grasflächen, einzeln stehende eichen und buchen, wie ein park.
zurück ins bergland, durch sich ewig  hinziehende dörfer, auf einsamen strassen – ne, einen tourer gabs heut zu grüssen –  15- 20 min lang kein anderes fahrzeug. so still, das land, wind, krähende gockel – manchmal – sonst war nichts zu hören wie ich rast gemacht hab.
die piste, durchwachsen, 70/30 gut und weniger gut. aber hier wirst bescheidener. nur das letzte stück nach baile herculane, da waren schon die römer zur wellness, war ziemlich mies, so ähnlich wie am prislop pass.

in baile herculane button_externer_link angekommen -viel trubel im alten badeort – bin ich in der netten thermae d’ olympia button_externer_link abgestiegen.
zur ankunft musst ich erstmal die Q unbedingt in den hof stellen, es könnt ja regnen, nachts. dann gab’s nen begrüssungsschnaps auf’s haus und nach dem essen einen super tollen  natural – bio – brandy for free. die buddel steht im kühlschrank, ich darf mich bedienen. so herzlich der wirt.
waren zwar nur knappe 190km aber die haben gereicht, bin rechtschaffend müd.
sicherlich auch von dem kalten wetter und dem entsprechendem eingemummelt sein. drum hab ich mir auch nicht mehr den ort angeschaut und bin essen gegangen sondern hab mir einfach eine pizza bestellt.
insgesamt reicht’s so langsam mit bergen und kurven.
morgen gehts runter zur donau, das sind ca 20 km und dann ein stück am fluss lang, durch die eiserne pforte weiter nach timisoara – temeschwar und  nach ungarn.
freu mich auf geradeausgehende strassen – hoffentlich mit gutem belag –

noch die bilder einbauen, dann gehts ins bett, gut nacht
sagt
<3 lich ralph

4 thoughts on “karpatenbogen tag 10”

  1. juhu, also bei uns is es ah gaunz sche schattig!!
    aber wennst gas gibst bist dann in 2-3 tagen wieder zu hause. oder hab ich mich da verrechnet, bleiben ca 700 km? das ist dann doch nur eine tagestour. nenene gleit nur ruhig dahin, hoffe du hast deine griffheizung aktivieren können.
    bin schon auf deine Erzählungen gespannt, wenn du wieder im land bist.
    nicht vergessen ich hätte gern eine ikone, aber nur wenn sie sehr alt ist.
    also start den Boliden und warmes sonnenwetter für dich
    otto

    1. sers otto,
      na dann behalt ich eben die junge, hübsche 😉
      mach grad kaffeepause an der tanke. knappe 800 sinds noch, heut 375, der rest morgen. bikergruss, ralph

      … wenns wärmer wär, könnts richtig spass machen 🙄

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »