slovenien 2019 tag 1

16-09-2019
wien – eibiswald
300 km.
schlafen: Ölspur Camping 14€
Eibiswald 127
8552, Eibiswald
+43 660 3490810
gps: N46.69312° E15.25310°
wetter: 28⁰, ein pracht hergsttag, abends 21⁰, leicht bewölkt

Maximale Höhe: 810 m
Minimale Höhe: 150 m
Download

um 11uhr bin ich los, raus aus der Stadt auf meiner neuen standard-route. über die tangente und schwechat nach fischamend, über das leitha gebirge. von da aus gings über lockenhaus und den geschriebenstein auf herrlich kurviger strasse (80km/h) nach rechnitz da mach ich halbzeitpause. ging super zu fahren bisher bei angenehmen temperaturen.

danach gings weiter ins land. wie ich in die steiermark gekommen bin, sind die strasssen gleich viel kurviger geworden, fein zum fahren. vorbei an der kühnen riegersburg gehts durch hügeliges land abwechslungsreich weiter richtung leibnitz.
an dort auf der steirischen weinstrasse??? weiter nach eibiswald, so toll zum fahren, ist bald ne eigene tour wert, die gegend.

angekommen in eibiswaldgings erstmal an die tanke und danach zum campingplatz.
mei, ist der edel! alles pieko-bello sauber und gepflegt. bin der einzige mit zelt hier, alles andere hat das fahrene wohnzimmer dabei 😉

blöd ist nur, dass es nix zu essen gibt, hier am platz. da müsst ich zurück in den ort latschen und das ist mir zu weit, weil der blog will ja auch geschrieben werden und bis ich damit fertig bin, krieg ich nix mehr beim wirt. also gibt’s heut die gute tüten-bolognese. natürlich mit siegerbier 😀

<3lich ralph
morgen gehts nach slovenien und über so 30-40 km schotterstrasse über den paulitsch und seebergsattel an einen see bei bohinj direkt unter dem triglav.

6 thoughts on “slovenien 2019 tag 1”

  1. hei ralph
    du wirst doch nicht wandern gehen im nationalpark, oder?
    gibts dort eine campingplatz zum mützeln, oder ab in die botanik?
    Machs gut und schönes wetter
    otto

    1. servus herr otto,
      nach des mit’m wandern, das verkneif i mir dafür erheb ich des Q umlegen zum neuen Sport : -( danke fürs gute Wetter sagt ralph

  2. Servus,
    aber der Auftrieb ist doch im Mai/Juni? 😉 .
    Die Strecke in der Steiermark kennen wir gut, da fahren wir jedes Jahr nach Radkersburg zum “Anwärmen”.
    A guads Nächtle wünsch ich dir.
    Lieben Gruß
    Renate

    1. servus Renate,
      stimmt.
      aber ich treib die Q doch jetzt die berg nauf.
      mir is halt nix dümmers eingefallen. weil das kurvensuchen gabs schon.
      hast a idee wie ich dir tour nennen könnt?
      fragt der ralph

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »