polen tag1 nach nachod

22-07-2019
wien – nachod
356 km.
schlafen: autocemp nachod
gps: 50°25’01.9″N 16°11’06.0″E
wetter: sonnig mit wolken, 25°

Maximale Höhe: 890 m
Minimale Höhe: 159 m
Download

na endlich…. gehts los.
pünktlich ne halbestunde vor dem wecker war ich wach, nach kurzer nacht. hab mit meinem moped- nachbarn im haus bis ½ 2 uhr nachts geratscht und unm 6-00uhr ging der wecker.
also aufgerappelt, kaffee eingefüllt, die Q bepackt und los zum treffpunkt bei der tanke. der otto, der streber war schon da. kurz gequatscht und los gings.

bis brünn sind wir auf der autobahn geblieben, um kilometer zu machen.
danach gings queerbeet durch die botanik auf kleinen und grossen, guten und schlechten strassen nach nachod zum camp.
zwischendurch wollt und der navi ärgern und über gesperrte strassen schicken. aber nix da, da haben wir nicht mitgespielt.

in novo mesto nad metulji gabs ne kaffeepause auf dem hübschen markt unter den arkaden im schatten, weil in der sonne wars zu heiss. danach weiter, die letzten kilometer abgespult. Am zeltplatz angekommen haben wir uns ne 2-bett hütte gemietet, für ganze 10€ pro mann und nase. da lohnt sich das zelt aufbauen nicht.
kaum angekommen, fehlt dem otto seine umhängetasche mit pfeife, tabak und lauter so lebenswichtigen sachen…… die hat er bei der kaffeepause hängenlasen.
also hat er ne ehrenrunde eingelegt, war nach ner knappen stunde samt tascherl wieder da.

so schluss für heut, hab hunger und bierdurst.
so 5min von hier solls ein restaurant geben, da haben wir nen lokaltermin

bis morgen,ralph

da geht’s ins riesengebirge zur elb-quelle und weiter rein nach polen.

2 thoughts on “polen tag1 nach nachod”

  1. Guten Morgen, Jungs!
    Den ersten Tag gut überstanden, die “Hütte” für 10,– Euronen ist klasse. Ich wünsche euch weiterhin eine gute Fahrt
    und freue mich auf die -hoffentlich- täglichen Berichte mit Fotos.
    Gruß von Monika.

ich freu mich auf deinen kommentar oder deine meinung

Translate »